YouTube gilt seit vielen Jahren als beliebtestes Social-Media-Netzwerk und zieht tagtäglich Millionen von Nutzern in seinen Bann. DIY-Videos, Beauty & Make-Up, Interviews, Musikvideos, C-Promis und Produktvorstellungen aller Art tummeln sich auf der Plattform und buhlen um die Gunst der Zuschauer. Wie man mehr Views erhält, ist daher immer die zentrale Frage für strebsame YouTuber. Um deine YouTube-Videos zu optimieren, benötigt es ein wenig Recherche und Übung.
Eines der auffälligsten Merkmale eines YouTube-Videos ist sein Titel. Ob in den Suchergebnissen einschlägiger Suchmaschinen, über die YouTube-Suche direkt oder in Playlisten und vorgeschlagenen Videos zum Weiterschauen – als Merkmal sticht der YouTube-Videotitel, zusammen mit dem Thumbnail, sofort heraus. Ein guter Videotitel gehört zur Video-Optimierung und zum YouTube-SEO dazu. Dein YouTube-Video rankt direkt mit seinem Titel, daher ist ein optimaler Titel dein erster Schritt zu einem erfolgreichen YouTube-Video.
Erfahre im folgenden Artikel, warum Videotitel so wichtig sind und wie sie das Ranking deines Videos beeinflussen. Erfahre mehr über die Dos & Dont’s der Titelfindung und Beispiele für gute YouTube-Titel. Optimiere deinen YouTube-Channel mit clever zusammengestellten Titeln für deine YouTube-Videos.

Warum sind YouTube-Videotitel wichtig

Warum sind YouTube-Videotitel wichtig
Dein Video steht in ständiger Konkurrenz mit anderen Videos auf YouTube. Kaum vorstellbar, doch werden pro Minute 400 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen. Ob du in der Nische Beauty, DIY oder Haushaltstipps unterwegs bist – es gibt viele Videos, die ähnliche Inhalte wie deinen eigenen zeigen. Für dich geht es als ambitionierter YouTuber darum, mehr Views und mehr Follower zu erhalten. Optimiere deine YouTube-Videos unbedingt mit perfekten Videotiteln, um deine CTR (Click-Through-Rate) zu erhöhen und mehr Views zu bekommen.
Um dein Video zu ranken, verwendet YouTube Keywords. Diese sind vor allem im Titel relevant. Je konsequenter dort Keywords verwendet werden, desto einfacher ist es für den YouTube-Algorithmus dein YouTube-Video zu ranken. Des Weiteren rankt YouTube auch Keywords in der Videobeschreibung, dem Untertitel, dem Dateinamen (für User nicht sichtbar) und deiner Channel-Info. Eine Keyword-Recherche hilft dir dabei herauszufinden, welche Keywords für deinen Content am besten ranken.
Ein gut gelungener Videotitel, den du mit den passenden Keywords für deine Nische spickst, garantiert dir ein besseres Ranking in YouTube und kann dadurch auch zu mehr Views und Abonnenten für deinen Channel führen.

Beeinflusst das Ändern des YouTube-Titels die Views?

Die meisten Videos werden über die Google-Suche oder über YouTube direkt gefunden. Überraschend für viele ist YouTube nach Google die zweitgrößte Suchmaschine weltweit. Wenn du möchtest, dass viele Zuschauer dein Video finden, ist der Videotitel ein entscheidender Faktor. Suchen Nutzer nach DIY-Videos, werden sie dein Video nicht finden, sofern es im Titel nicht das Wort DIY enthält. Es ist bei Millionen von Videos vergleichbar mit der Suche nach der Nadel im Heuhaufen – ohne Keywords geht nichts.
Dein Videotitel entscheidet darüber, ob dein Video gefunden und angeschaut wird. Ein unpassender Titel führt dazu, dass Nutzer gar nicht erst auf dein Video klicken oder nach wenigen Sekunden das Video schließen. Beides beeinflusst dein Ranking negativ. Ein guter Titel verstärkt durch mehrere Mechanismen dein Ranking bei YouTube und beeinflusst den Erfolg deines YouTube-Channels maßgeblich.

Wie man YouTube-Videos betitelt – Best Practices & Tipps

Ob es den idealen YouTube-Titel gibt? Sagen wir mal so: Du kannst es zumindest nahezu perfekt machen. Mit den nachfolgenden Tipps gelingt es dir dein YouTube-Video auf die vorderen Ränge innerhalb der Suchergebnisse zu bringen. Vorab aber gilt trotzdem: Der beste Videotitel bringt dir nur dann Erfolg, wenn auch der Rest deines YouTube-SEO gut aufgestellt ist.
Ein YouTube-Titel kann bis zu 100 Zeichen lang sein. Optimal ist eine Länge von 60 bis 70 Zeichen, damit dein Titel auch auf mobilen Geräten vollständig angezeigt wird. Ist ein Titel länger, verschluckt YouTube den Rest. Versuche also auch deswegen dein Keyword so weit vorne wie möglich unterzubringen

1. Bei YouTube Keyword voranstellen

YouTubes Ranking bevorzugt Videos, bei denen das Keyword im Titel zuerst genannt wird. Versuche deinen Titel so zu formulieren, dass das relevante Keyword für dein Video vorne steht. YouTube geht davon aus, dass dein Video relevanter ist, wenn dein Keyword das erste Wort deines Titels ausmacht. Für eine optimale Video-Optimierung ist es zuerst wichtig, dass du dafür die richtigen Keywords aussuchst. Die richtige YouTube-SEO ist deine Basis für deinen Erfolg als YouTuber.

2. Exakte YouTube-Titel verwenden

Damit die richtigen Zuschauer deine Videos finden, ist es wichtig, dass du die exakten Keywords für dein Video verwendest. Führe eine Keyword-Recherche durch und schreibe dir die relevantesten Keywords auf. Beschreibe in deinem Titel genau, worum es in deinem Video geht. Ist es ein Tutorial, dann benenne es so. Geht es um eine Produktreview oder ein Interview zu einem bestimmten Thema, dann gehören diese Infos unbedingt in den Titel.

3. Verwende Zahlen im Titel

YouTube belohnt es, wenn du in deinem YouTube-Videotitel Zahlen und Nummern verwendest. Mehr Views zu bekommen ist dein Ziel? Dann versuche logische Zahlen aus deinem Video in deinen Titel einzubauen. 5 erfolgreiche Tipps, 126 Euro, 14 Minuten Workout, 4 Länder im Vergleich usw. – all das könnten auch Ideen für deinen Videotitel sein. Zahlen helfen dabei, dass sich Zuschauer etwas Konkretes unter deinem Videoinhalt vorstellen können, sie klicken daher eher auf dein Video.

4. Verwende kraftvolle Worte

Worte, die Emotionen auslösen oder auf eine riesige Überraschung hinweisen, können dabei helfen, Viewer dazu anzuregen auf dein Video zu klicken. Das erhöht deine CTR (Click-Through-Rate) maßgeblich und das wiederum wird von YouTube positiv bewertet. Worte wie „wow“, „so traurig“, „ich konnte es kaum glauben“ können wertvolle Phrasen sein, um Nutzer dazu zu bewegen dein Video anzuschauen.

5. Vermeide Clickbaits

Vor einigen Jahren war es gang und gäbe, dass YouTuber zum Clickbait gegriffen haben, um reichlich Views einzusammeln. Seit einiger Zeit jedoch bestraft YouTube dieses Vorgehen regelrecht. Denn Clickbait wirkt sich negativ auf die „Watch Time“ aus. Klicken Nutzer auf einen Clickbait und schließen nach nur wenigen Sekunden ein Video wieder, wird das vom YouTube-Algorithmus negativ bewertet. Darüber hinaus erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Zuschauer Dislikes dalassen, was sich ebenso negativ auf dein Ranking auswirkt.

6. Nutze Autovervollständigen

Die automatische Vervollständigung bei Suchanfragen funktioniert sowohl in YouTube als auch in Google, Facebook und anderen sozialen Netzwerken. Gibt man Keywords ein, werden automatisch Suchergebnisse angezeigt, die häufig von Nutzern eingegeben werden. Dieses schnelle und einfache Tool ermöglicht es auf einen Blick zu sehen, welche Titel für dein Video in Frage kommen.

Runde deinen Titel mit einem guten Thumbnail ab

Wenn du alle Tipps für einen guten YouTube-Videotitel befolgt hast, gibt es noch weitere Möglichkeiten mehr Klicks zu erhalten. Thumbnails sind ideal, um seine Reichweite zu erhöhen. Die kleinen daumennagelgroßen Vorschaubilder kann man sich wie ein Filmplakat für einen Kinofilm vorstellen. Der Thumbnail ist der erste Eindruck, den Nutzer von deinem Video erhalten. Er sollte klar, interessant, farbenfroh und informativ sein und auf einen ersten Blick zeigen, was Zuschauer in deinem Video erwartet. Dieser optische Reiz wird noch vor dem Videotitel oder der Videobeschreibung gesehen und ist für das Ranking deines YouTube-Videos enorm wichtig.
Achte beim Erstellen deines Thumbnails, dass du die gängigen Tipps befolgst. Zeige freundliche Gesichter, verwende eine große Schrift und wenige Worte, zeige eine lustige Aktion oder ein interessantes Landschaftsbild – was immer zu deinem Video passt.

Beispiele für gute YouTube-Videotitel

  1. Video SEO – Wie man auf Rang #1 in YouTube kommt (schnell!)
    • Dieser Titel ist ein gutes Beispiel für einen gelungenen Titel. Das Hauptkeyword steht an erster Stelle, „Video SEO“ ist eines der meistgesuchten Keywords, wenn Nutzer nach Tipps für die Suchmaschinenoptimierung ihrer Videos suchen. Außerdem hat der Ersteller eine Zahl inkludiert und damit zusätzlich Aufmerksamkeit generiert. Und zu guter Letzt wird ganz am Schluss des Titels noch darauf hingewiesen, dass es hier um eine schnelle Lösung für ein Problem handelt und damit noch mehr Drang erzeugt. Mit einem so gut durchdachten Titel lässt es sich schnell mehr Views erhalten und Abonnenten gewinnen.
  2. Mario Dedivanovic 5 Minuten Make-up Tutorial
    • Auch dieser Titel ist gut gewählt. Der berühmte Make-up Artist Mario Dedivanovic ist hier das Hauptkeyword, dass an den Anfang gestellt wurde. Außerdem wurde die Zahl 5 (Minuten) benutzt, die Zuschauern dabei hilft, einzuschätzen, ob das Video ihren Vorstellungen entspricht. Der Titel ist kurz, wird komplett in den Suchergebnissen angezeigt und beschreibt explizit, um was es sich in diesem Video dreht (Tutorial).
  3. Einfacher Slime in 2 Minuten selber machen | Easy | Funny
    • Kurz und bündig beschreibt dieser Titel genau, was Zuschauer zu sehen bekommen. Slime ist hier das Hauptkeyword und als Wortkombination „einfacher Slime“ zieht es Nutzer an, die genau danach suchen: einer einfachen Anleitung, die keine Vorbereitungen oder den Einkauf komplizierter Zutaten voraussetzt. Zusätzlich wurde eine Zahl integriert, um anzuzeigen, dass sich das Ganze in 2 Minuten erledigen lässt. Emotionsgeladene Worte am Ende des Titels regen zusätzlich zum Draufklicken an. Hier wurde alles richtig gemacht. Das Video kann mit diesem Titel optimal ranken und neue Abonnenten und Views generieren.